April 2018: Senegal / Dakar: Projekt für Jugendliche erst zur Hälfte finanziert

Projekt für Jugendliche im Slum von Dakar

Jean Djietou setzt sich mit allen Kräften freiwillig für die Jugendlichen im Parcelles Assainies Slum in der Grossstadt Dakar im Senegal ein. Vor allem die Jüngsten, also 6 bis 15jährige,  sollen etwas lernen, das ihnen später hilft, das Nötigste zum Überleben selbst zu verdienen und in Würde zu leben.

Wir haben über das Projekt berichtet:
https://bachmann-foundation.org/2016/04/23/april-2016-tag-der-kunst-fuer-jugendliche-von-parcelles-assainies/

Jean hat für 2018 für sein Projekt ein Proposal und ein Budget vorgelegt. Er will jeweils 30 Jugendliche je Session ins Programm aufnehmen, die von Fachleuten angeleitet werden.
Die Kosten für 12 Monate belaufen sich auf 6’500 US$.

Die Stiftung konnte ihm leider wegen dem überstrapazierten Budget 2018 die Finanzierung nicht zusichern.

Bis dato 10. April haben sich Sponsoren für etwa den halben Betrag gefunden, sodass Jean sein Projekt nach Ostern trotzdem starten konnte.

Weitere Sponsoren gesucht!
Fühlen Sie sich vom Projekt von Jean angesprochen? Wir freuen uns über jede Spende (bitte den Verwendungszeck  „Dakar/Parcelles“ auf dem EZ vermerken)!